• Foto 9
  • Foto 1
  • Foto 3
  • Foto 7
  • Foto 2
  • Foto 5
  • Foto 4
  • Foto 8
  • Foto 6

Neue Optikpoliermaschinenbaureihe zu besichtigen

FLP Microfinishing setzt auf Granit als Konstruktionswerkstoff

Einmalige Gelegenheit: FLP Microfinishing bietet interessierten Unternehmen die Möglichkeit, zwei Maschinen der neuen Maschinenbaureihe SINGLE PRECISION FLP 2200/3 plus 1 zu besichtigen.
Die Besonderheit dieser Spezialpoliermaschinen mit Planmaster und oszillierenden Arbeitsstationen sind unter anderem die Granitausführung der Werkzeuge und des Planmasters. Die Maschine 1 ist für die Vorpolitur mit einem Polierpad auf einem Granitpolierscheibenträger ausgerüstet. Auf der Maschine 2, für die Endpolitur, kommt optisches Polierpech, ebenfalls aufgegossen auf einem Granitträger, zum Einsatz. So wird eine sehr hohe Genauigkeit sichergestellt. Zusätzlich überwacht der Planmaster permanent den Bearbeitungsprozess und kann jederzeit in die Steuerung eingreifen.

Interessenten haben die einmalige Gelegenheit, sich nach Voranmeldung während der Hausmesse die faszinierenden Möglichkeiten der Maschinen vorführen zu lassen. Vom 21. Oktober bis zum 26. Oktober 2019 findet die Hausmesse von FLP Microfinishing statt. Ort: Maschinenmontage in 06780 Zörbig, Thura Mark 5.

Bitte vereinbaren Sie für den Zeitraum einen Termin für Ihren Besuch. Sie erreichen uns in der Zeit von 8.00 - 17.00 Uhr telefonisch unter +49 (0) 34956/397-0 oder per e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Quellennachweis Text: RedAktion Elvira Döscher

„Wir sind das einzige Unternehmen in Deutschland, das die gesamte Produktpalette für das industrielle Feinschleifen, Läppen und Polieren von planen Oberflächen aus einer Hand anbietet."

Dipl.-Ing. Thomas Rehfeldt - FLP Microfinishing

Dipl.-Ing. Thomas Rehfeldt,
Geschäftsführender Gesellschafter